Häufige Fragen

1. Warum ist die Analyse löslicher Aminosäuren wichtig? 

Die Messung von essentiellen Aminosäuren ist ein wichtiges biochemisches Thema, um verschiedene wissenschaftliche und soziale Fragen zu behandeln. So kann beispielsweise herausgefunden werden, wie die Düngung von Stickstoff auf Pflanzen das Pflanzenwachstum und den Stoffwechsel beeinflusst. Dies ist wichtig für Pflanzenwissenschaftler, um die Verwertung von Stickstoff zu verstehen und für Züchter, um die Stickstoffdüngung auszugleichen.

2. Warum ist es wichtig, die Analyse mit uns zu machen?

Unser Aminosäureservice basiert auf langjähriger Erfahrung in der gezielten Analyse von Primärmetaboliten. In den letzten Jahren haben uns neue Technologien ermöglicht, eine neue robuste und kosteneffiziente Methode zur Analyse löslicher Aminosäuren zu entwickeln. Unsere Methode ist zuverlässig, schnell (6 min) und am kostengünstigsten unter den verfügbaren Plattformen auf dem Markt. Wichtiger noch, wir sind nicht auf Pflanzenmaterial beschränkt, sondern analysieren die Zusammensetzung oder den Gehalt an primären und sekundären Aminosäuren, die von Proteinen oder Peptiden freigesetzt werden, und in biologischen Proben einschließlich Geweben von Pflanzen, Tieren, Erde, Früchten, Samen, Pollen und so weiter.

3. Wie wird die Analyse durchgeführt?

Nach Erhalt der Proben, entweder als Rohmaterialien oder bereits extrahiertes Gewebe, werden diese in einer geeigneten Lösung aufgelöst und ein Vorversuch mit einer oder zwei Proben durchgeführt, um die erforderliche Endprobe und das Analysevolumen zu definieren. Hier derivatisieren wir einzelne Proben mit dem selbst hergestellten fluoreszierenden Derivatisierungsreagenz und laden ein Aliquot auf das vorbereitete UPLC-System. 

4. Wie werden die Aminosäuren bewertet?

Mit jedem Probensatz führen wir eine Reihe von Standardgemischen mit verschiedenen definierten Konzentrationen und verwenden diese für die Berechnung und Auswertung von Aminosäuren in den Proben. Wenn bestimmte Aminosäuren die Nachweisgrenze überschreiten, zum Beispiel aufgrund einer speziellen Behandlung, werden die Proben verdünnt und erneut gemessen, natürlich ohne zusätzliche Kosten für die Kunden. Im Allgemeinen wird die Konzentration zunächst als pmol pro Injektionsvolumen und anschließend auf das gesamte Extraktionsvolumen und die entsprechende Einheit (Frischgewicht, Trockengewicht, ml, mg Protein usw.) berechnet. Dies wird von uns als zusätzlicher kostenloser Service durchgeführt.

5. Was passiert mit berechneten Ergebnissen?

Die berechneten Ergebnisse werden dem Kunden als endgültiges Excel-Blatt geliefert und können für die Erstellung von Grafiken weiter verwendet werden. In jedem Fall ist unsere Unterstützung für die Interpretation der Daten gewährleistet. 

6. Sollte ich die Proben selbst vorbereiten? 

Die Muster können entweder vom Kunden vorbereitet werden oder wir können es für einen zusätzlichen fairen Preis durchführen. Im Falle einer Kundenvorbereitung können wir Ihnen bei der Extraktion behilflich sein. 

7. Wie kann ich die Proben vorbereiten?

Für die Probenahme sollten die Pflanzen bereits für 4-6 Stunden im Licht stehen. Die Probenahme muss schnell vollzogen und das Pflanzenmaterial sofort in flüssigem Stickstoff eingefroren werden. Abhängig vom Pflanzengewebe sind im Allgemeinen 50 mg frisches Material oder 5-10 mg trockenes Material ausreichend. Dies kann reduziert werden, wenn Pflanzenmaterial nur eingeschränkt vorhanden ist. In anderen Fällen, zum Beispiel bei Tiergewebe oder Früchten, kann eine Voranalyse kostenlos durchgeführt werden.

8. Kann ich meine Proben als Zellgewebe versenden? 

Ja, Pflanzenmaterial kann entweder als frisches Gewebe auf Trockeneis oder als gefriergetrocknetes Gewebe geliefert werden.

9. Wieviel Probenmaterial wird benötigt?

Im allgemeinen sind für Pflanzengewebe 25-50 mg frisches Material oder 5-10 mg trockenes Material ausreichend. In allen anderen Fällen wird eine kostenlose Voranalyse durchgeführt.

10. Ist es möglich, Pflanzen-, Tier- oder anderes Gewebe zu analysieren?

Ja, jede Form von Gewebe einschließlich Blätter, Samen, Früchte, Pollen oder Flüssigkeit können wir für Sie analysieren.

11. Was sind Ihre Vorteile unseres Service?

Unser Service ist aufgrund langjähriger Erfahrung zuverlässig, schnell und durch die geringe Messzeit auch kostengünstig.

Weiterhin wird die Auswertung ohne zusätzliche Kosten durchgeführt.

Daneben wird im Falle von verschiedenen Behandlungen, die eine Wiederholung von Proben erforderlich machen, die Analyse ohne zusätzliche Gebühr durchgeführt. 

12. Wie senden Sie uns die  Musterproben?

Die Proben können entweder auf Trockeneis oder als gefriergetrocknetes Pulver per Post an folgende Adresse geliefert werden: Am Schwabenplan 1b, 06446 Gatersleben, Deutschland.

Ihre Frage ist noch nicht beantwortet? Bitte sprechen Sie uns an, um Klarheit zu schaffen.

Wir freuen uns über Ihren Anruf (+49-176-34670497) oder ein Email

(info@bioanalytics-gatersleben.com)